Der Prophet und die Söldnerin

 

 

 

 

 

 

 

 

Es beginnt in der „Galgeneiche“ – es endet im Feuer.

Eine am Ende der Welt gestrandete Söldnertruppe – ein verhängnisvoller Auftrag.

Skiar Schattenmond, Nuava und ihre Truppe abgebrühter Söldner sitzen nach einem missglückten Auftrag auf Isfayr fest, einer der letzten Inseln bevor die Welt sich wendet, weit weg von allen Zentren ihrer Zivilisation. 

Ihr einziger Ausweg: ein Mordauftrag. 

Sein Ziel: der Prophet von Isfayr. 

Doch als Nuava diesem Propheten tatsächlich begegnet, wird die Sache plötzlich äußerst kompliziert. 

Isfayr birgt mehr als ein Geheimnis und bald sind die Söldner bis zum Hals darin verstrickt. Ein Elfenfürst verfolgt skrupellose Pläne und ein Magier scheut selbst vor größtem Frevel nicht zurück und erschafft dabei etwas Ungeheuerliches.

Es beginnt in der „Galgeneiche“ – es endet im Feuer.

Spannende Epische Fantasy. Magisch, poetisch und voller Action.

„… eine wuchtige Gangsterballade …“

„Sicher wird es nicht das letzte Abenteuer gewesen sein, dass ich aus dieser Welt lesen werde.“